Herzlichen Dank von Thomas Sabo

Liebe Ice Tigers-Fans,

leider kann ich mich aus gesundheitlichen Gründen nicht persönlich von Euch verabschieden. Von daher geht mein Dank an alle Fans für die fantastische Unterstützung in dieser Saison!

Leider wurde dem letzten Halbfinalspiel ein schändliches Ende bereitet. Wir als Ice Tigers stehen zu der Niederlage, bleiben gute Verlierer und wünschen den Eisbären Berlin und dem EHC Red Bull München eine großartige Finalserie. Auch gibt es keinen Grund, sich seiner Emotionen und Gefühle zu schämen. Schämen müssen sich mittlerweile andere, denn was sich die DEL in dieser Woche erlaubt hat, ist schlicht und ergreifend unwürdig für den Sport. Mit dem von uns angestrengten Ermittlungsverfahren nach dem Foul an Dane Fox hat sie eine zweite Chance erhalten, ein gerechtes Urteil zu fällen. Aber in der bekannt hochmütigen Art wurde das Ermittlungsverfahren in Rekordzeit abgebügelt und nimmt darüber hinaus noch eine weitere Wettbewerbsverzerrung in Kauf. 

Von unserer Seite werden wir uns auch in Zukunft nichts gefallen lassen und darum kämpfen, dass es Veränderungen in verschiedensten Bereichen der Liga gibt. Man kann nur hoffen, dass das immer wieder von der Ligaführung geäußerte „Es wird sich etwas ändern“ nun endlich auch zum Vollzug kommt. 

Ich denke, dass es der Sport verdient hat, dass nun ein deutliches Umdenken im Eishockey und speziell in der DEL stattfindet. Was uns betrifft, werden wir weiter versuchen, sportlich unsere Ziele zu erreichen. Von daher auch noch einmal die Gratulation an die Mannschaft zum erstmaligen Erreichen des internationalen Wettbewerbs. Wir dürfen uns alle auf tolle Spiele in der Champions Hockey League und in der neuen DEL-Saison freuen. 

Viel Spaß an alle auf der heutigen Abschlussfeier und noch einmal herzlichen Dank!

Mit besten Grüßen
Euer Thomas Sabo